Kosten Einreichplan

Dieses Thema im Forum 'Bauen, Wohnen, Renovieren' wurde von linz81 gestartet, 10 Mai 2011.



  1. Offline

    linz81 Gast

    Wieviel habt Ihr für eure Entwurf- und Einreichpläne inkl. Energieausweis gezahlt? Wo habt ihr sie machen lassen (Architekt, Baumeister)? Und wieviel Stunden wurden verrechnet? War der Plan für einen Neubau oder für einen Umbau des Hauses?
  2. Werbeeinschaltung
  3. Offline

    AmJ YOU.at Teilnehmer/in

    EFH, Planung durch Architekt. Wir haben für den Vorentwurf 4000 Euro gezahlt - war aber ein Freundschaftspreis. Den Einreichplan hat mein Mann selbst gemacht, ausgeschrieben auch.

    Den Polierplan haben wir (aufgrund von akutem Zeitmangel meines Liebsten ) wieder vom Architekten machen lassen; das hat nochmal etwa 8000 Euro gekostet.
  4. Offline

    linz81 Gast

    Das schreckt mich aber! Das ist ja ein Vermögen...
  5. Offline

    Entourage Gast-Teilnehmer/in

    wir haben 3500.- bezahlt und einen wohnberatungsscheck vom land eingelöst, der kostete 75.- und war 300.- wert ( oder so:D)

    ich würde in zukunft den einreichplan von der firma machen lassen, die auch ausführt - oder einen architekten beauftragen (den haben wir allerdings nicht gefunden, mit dem ich ausgekommen wäre. )

    ein guter einreichplan sollte auch bei den außenanlagen stimmen, bei uns war das leider nicht ganz möglich, ich musste beim magistrat eine planänderung beantragen. also aufpassen!
  6. Offline

    AmJ YOU.at Teilnehmer/in

    Na ja, bei einem Baumeister geht´s sicher billiger...
    Wir haben aber keinen Cent bereut :)

    Wenn du das Gesamtpaket beim Architekten nimmst (also Planung, Ausschreibung, Bauaufsicht etc.) musst du etwa 10% der Gesamtbausumme rechnen.
  7. Offline

    FireChris Gast-Teilnehmer/in

    Planung + entwürfe + einreichplan beim Baumeister 1200 exkl. Steuer
  8. Offline

    sulnicki YOU.at Teilnehmer/in

    wir haben für den einreichplan 850 und für den energieausweis 300 euro bezahlt. der war aber reiner planzeichner und kein architekt. wir wußten genau, wie unser haus aussehn sollte, vom keller bis zum giebel und er musst es nur noch zu papier bringen.
    ich muss auch noch dazu sagen, dass wir zwar mit dem plan einreichen konnten, doch ansonst sind wir mit dem stück papier schwer unzufrieden. unser zeichner hat teilweise falsche maße eingezeichnet wir haben auch extra einen statiker beauftragt um alles nochmal durchzurechnen. das ärgerliche ist, dass er uns noch empfohlen wurde, doch ich würde das nächste mal auch gleich den plan von der baufirma machen lassen und eventuell etwas mehr zahlen. (4 oder 5tsd würd ich allersdings auch wieder nicht zahlen wollen )
    alles liebe!
    nicki
  9. Offline

    Liv-Ann Gast-Teilnehmer/in

    3500.- wenn ich mich recht erinnere (Sanierung und Aufstocken)
    Energieausweis extra
  10. Offline

    MarBig Häuslbauer a.D.

    Der Plan kostet von bis - je nach Wunsch und Vorstellung; nur der Energieausweis und Einreichung ist bei einem normalen und Extremhaus gleich viel Arbeit.

    Energieausweis kostet nichts weil den der Baumeister selber gemacht hat und die Einreichung hab ich selber gemacht (vereinfachtes Verfahren OÖ), Polierplan kostete auch nichts (War nur für den Aus/Umbau) nötig, allerdings war ich beim Bau auch selber dabei und da wurde dann das eine oder andere geändert.

    Energieausweis über 500€ ist Abzocke !
    Ich hab gestern auf der EnergieAG seite mein Haus berechnen lassen und ich auch auf 5% dabei.



    8000 für den Polierplan schreckt micht schon
  11. Offline

    SoKiBa YOU.at Teilnehmer/in

    Nichts, macht mein Mann. :D

    Wir haben aber auch die entsprechende Software und die kostet in etwa so viel wie ein Einreichplan. :eek:

    Den Polierplan und sonstige Detailpläne macht mein Mann auch selber. Wir haben auch das Grundstück nochmals selber vermessen und das Niveau angeglichen.

    Die Ausschreibung machen wir auch selber. Es ist zwar zeitaufwändig aber so haben wir alles in der Hand.

    LG
  12. Offline

    Verenalein Gast-Teilnehmer/in

    Also wenn ich das alles so lese... :eek::eek: ... da bin ich froh dass wir nix dafür zahlt haben :D
  13. Offline

    linz81 Gast


    Wieviel Planänderungsentwürfe habt ihr machen lassen?
  14. Offline

    Fidy Gast-Teilnehmer/in

    Wir haben auch für nix was bezahlt - a paar Euro Stempelgebühren für den Einreichplan. Haben halt nur mit dem Baumeister und ohne Architekten geplant.
  15. Offline

    FireChris Gast-Teilnehmer/in

    Einmal geändert, aber der preis stand von anfang an fest, also fixpreis beim entwurf, solang bis es passt. Wir hatten ja eh schon so gut wie's geht selber geplant, er hat nur paar sachen vorgeschlagen und so hat er's dann gemacht.
  16. Offline

    linz81 Gast

    Danke für eure Antworten!
  17. Offline

    ibiza445 Gast-Teilnehmer/in

    Hallo!

    Bei uns hat die ganze Planung inkl. Einreich + Detailpläne € 8000,- gekostet. Wir haben alles nach exakt unseren Wünschen vom ausführenden Zimmermeister planen lassen. Hat alles super gepasst.

    Ein architekt war bei uns dank unserer eingenen detaillierten Planung und den kosten nicht in frage gekommen. Obwohl es schon super ist, wenn mal ein anderer vom fach (wie eben bei uns der Zimmermann) noch ideen und vorschläge einbringt.

    glg, ibiza
  18. Offline

    linz81 Gast

    Waaahnsinn wie die Preise verschieden sind und wieviel die Baumeister daran verdienen können :eek:
  19. Offline

    Maxpaps YOU.at Teilnehmer/in

    Tja, irgendjemand muss ja den neuen Benz finanzieren.

Die Seite empfehlen