Tattoo - Keltische Symbole

Dieses Thema im Forum 'Small Talk (Dies & Das) im großen Kreis' wurde von Mamamarianne gestartet, 24 September 2007.



  1. Offline

    Mamamarianne Gast

    Hallo

    ich bin überall auf der Suche nach Keltischen Symbolen, aber ich find nicht wirklich was, wisst ihr wo ich was finden könnte?
    Ich hätt nämlich gern entweder den Namen meines Sohnes in Keltenschrift und das Symbol für Leben.

    Danke.

    LG
  2. Werbeeinschaltung
  3. Offline

    Morgana Gast

    Kommen jetzt nach den Chinesen die armen Kelten dran?

    Ich wäre jetzt aber neugierig auf eine Schriftprobe in Keltenschrift, soweit ich weiß, hatten die Kelten nämlich Schrift in der Form in der wir sie nutzen gar nicht. Die haben, auch wieder soweit ich weiß, ihr Wissen und ihre Geschichten mündlich weitergegeben.

    Aber ich lasse mich gerne mit einem Keltneschrift-Alphabet vom Gegenteil überzeugen.

    Oder meinst du Runen, bzw. Runenschrift?

    Die wurde von den Germanen benutzt.
  4. Offline

    Mamamarianne Gast

    Hi

    Ich weiss nur soviel das es von den Kelten auch was gibt. Und zum Chinesischen, das hat leider schon fast jeder und ausserdem gefällt es mir persönlich nicht.

    LG
  5. Offline

    mink Gast-Teilnehmer/in

    soweit ich weiß gibt es die kletische Schrift nicht,
    wurde mir auf jeden Fall im Tattoo Studio gesagt!
  6. Offline

    littlemonsters Gast

    Die Kelten haben sich verschiedener Schriften bedient. Naja, zumindest die Schriftkundigen. Nach meinem Verständnis kannst du fast jeden dreigeteilten Kreis mit seltsamen Mustern als keltisches Symbol nehmen.
  7. Offline

    Ich-bin-Ich Gast-Teilnehmer/in

    ich würd bei solchen dingen SEHR vorsichtig sein.

    ein sehr, sehr liebe japanische freundin bringt mich diesbezüglich immer wieder zum lachen.
    letztes jahr: busstation: schönes japanisches tatoo.... "i wonder jutta... what does it mean? the signs are in a correct writing. the first one means "dragon", the second one "nun" and the third "to hesitate". it does not make sense at all"

    vor einer woche, auf kurzbesuch hier... "u remember the tattoo last year? today i saw one, even worse than the other. it have been 2 signs. the first was "deer" and the second "horse". and u know what? in this combination the signs mean "dumb"

    nun ja .... ich wär vorsichtig mit schriftzeichen und symbolen anderer/alter kulturen ;)

    jutta
  8. Offline

    Heliamphora Gast

    :wave:
    Wie schon erwähnt: die Kelten hatten in dem Sinn keine Schrift, es wurde auch nichts geschichtliches der Kelten aufgezeichnet. Druiden war es sogar verboten Aufzeichnungen zu führen - Caesar's Erlaß. Es dürfte allerdings schon geschrieben worden sein, aber auf Materialien die sehr leicht vergänglichem Material.

    Ich hab trotzdem mal gesucht und was gefunden: http://www.luckysoul.de/Luckysoul/start_frame.php?Pfad=2_23_261&BL=3

    Allerdings kommt das als Tatoo vermutlich nicht wirklich gut?!

    Über Runenschrift ist einiges zu finden im Netz. Einfach mal googeln!

    Lg Heli
  9. Offline

    Berthold Gast

    Nur sollte man bei der beachten, dass die auch gern von Neonazis verwendet wird. Also, wenn man nicht mit denen verwechselt werden will, vielleicht doch woanders schauen. Es gibt noch so viele andere Schriften ... arabisch, hebräisch, persisch, und ich bin sicher, im amerikanischen (nord- oder süd-) und fernöstlichen Raum lässt sich noch viel mehr finden als immer nur chinesisch!
  10. Offline

    Lydia YOU.at Teilnehmer/in

    :D
    Keltische Knoten sind das.

    Ich entwerfe die, wenn mir besonders fad ist - sonst noch jemand?
  11. Offline

    Megara YOU.at Teilnehmer/in

    Hab mir auch vor Jahren ein keltisches Symbol tätowieren lassen - Triquetta.
    Nicht wegen "Charmed" sondern, weil mir die Bedeutung sehr gefallen hat...

    Die Darstellung der dreifachen Göttin (Mädchen, Mutter, Greisin), den Zyklus von Geburt, Leben und Tod, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die keltische Trinität Wasser, Land und Himmel ..
  12. Offline

    mink Gast-Teilnehmer/in

    würdest du es uns zeigen ;)
  13. Offline

    bar.bara YOU.at Teilnehmer/in

    Wenn ich "keltische Symbole" in die Google-Suche eingebe, kommen eine Menge Hinweise - in die Bildsuche eingegeben, die dazugehörigen Abbildungen.

    Von dort würde ich mich nach Trisquette, Triskell, Pentakel, keltische Knoten usw. usf. weiterhanteln. Eigentlich ganz einfach, wenn man sich ein bisschen dahinterklemmt ;) *sorryaberdasmusstesein*
  14. Offline

    Mamamarianne Gast

    Hallo

    Ich bin gestern über eine halbe stunde gesessen und habe nichts gefunden, ausser Museen, Antiques usw., aber nicht wirklich was brauchbares.

    Wie ich so raus lesen konnte gibt es nicht wirklich was,aber ich dank euch trotzdem für die antworten.

    LG
  15. Offline

    Morgana Gast

    das 1. Ergebnis, wenn ich bei google "keltisches Symbol Leben" eingebe :rolleyes:

    http://www.vampyrbibliothek.de/kelten/symbole.htm

    Es scheint nicht angekommen zu sein, die Kelten hatten keine Schrift in dem Sinne, daher wirds kein Keltenabc geben und demzufolge auch keinen Marcel (oder wie auch immer dein Kind heißt) in Keltenschrift.

    Wobei ich persönlich keltische Symbole, vielleicht mit Ausnahme der Triquetta, nicht unbedingt Tattoo-Vorlagen-tauglich finde und wennst mit einer Triquetta am Körpder herumrennst, wird jeder glauben, dass du auf Charmed stehst und nach der wirklichen Bedeutung wird kaum jemand fragen." Hey, geil, die hat ein Hexenkreuz tätowiert" o.ä. - ich würde das nicht wollen, aber ok, ich lassert mir auch die Namen der Kids weder in altdeutsch, neudeutsch, chinesisch, japanisch, keltisch oder sonstwisch pecken.

    Aber so ein Adolf in Runenschrift käme sicher gut :rolleyes:

Die Seite empfehlen